18

MÄR

Luciente / Oaken Hearts / Waive

DOORS: 20.00 / AK

HARDCORE / SCREAMO / EMOVIOLENCE

 

Luciente (Crusty/EmoViolence – Erfurt)

 

Luciente hießen bis vor kurzem noch Failed Suicide Plan, veröffentlichten mehrere EPs und tourten durch diverse europäische DIY-Szenen. Das TRUST schrieb kürzlich von einem „erfrischend ausgereiften und Genregrenzen-ignorierenden Irgendwas, das beherzt das eine oder andere Curstversatzstück mit scheuklappenfreiem Hardcore und einem Maß Verspieltheit kombiniert“.
https://luciente.bandcamp.com/album/luciente

 

WAIVE (Slowend Hardcore – Hamburg)

 

Waive ist eine fünfköpfige Band aus Hamburg. Seit ihrer Gründung im KJahr 22015 bezieht die Band ihre Einflüsse aus Genres wie Doom, Hardcore und Ambient. Waive walzen, Waive rollen, Waive mähen alles nieder.
waive.bandcamp.com

 

Oaken Heart (Screamo/Postmetal – Leipzig)

 

Oaken Heart klingen wie Pjörnrachzarck, der Felsenbeißer, der auf seinem Wegzum Elfenbeinturm wegen Heißhungers sogar noch sein Steinfahrrad verspeist obwohl er es eigentlich gebrauchen könnte. „Gigantisch, erdrückend, hardcoresk und ungestüm“ so titelt es jedenfalls das OxFanzine !
oakenhearts.bandcamp.com

 

 

Doors: 20:00
Music: 21:00