27_06

MI_27.06.

KLAUS JOHANN GROBE

 

Vielleicht kann man sagen, dass hier Freigeister der Diskotheken melancholische Parolen auf die Tanzfläche schütten. Oder eine Synthesizer-Orgel, ein Schlagzeug und ein Konservenbass versuchen das zu sagen, was viele nicht verstehen. Oder Poesie vor Prosa. Oder Tanz vor Musik. Oder die Dinge von Gestern im Zeitgeist von Morgen. Oder auch alles umgekehrt. Alles ist Klaus Johann Grobe. Alles ist Duo. Alles ist modern. Und alles ist Heute.

 

 

DOORS_20:00 | BAND_21:00